Arten der Veredelung Teil 2

| 1 Kommentar

Im ersten Teil unserer Artikelserie zum Thema Arten von Veredelungen haben wir die beiden Veredelungsarten Drucklackierung und partielle UV-Lackierung mitsamt Ihren Vor- und Nachteilen näher vorgestellt. In diesem zweiten Artikel stellen wir Ihnen die Veredelungsarten Blindprägung, Folienkaschierung und Stanzung näher vor. 

Veredelung: Blindprägung

Dabei werden mit Hilfe eines Prägestempels die gewünschten Elemente des Papierbogens entweder vertieft (Tiefprägung) oder hervorgehoben (Hochprägung). Durch Blindprägung entsteht je nach Art und Stärke der Verformung eine plastische Wirkung. Eine Prägung verleiht jedem Druckobjekt eine besondere und edel anmutende Erscheinung.
Die Blindprägung ist durch folgende Vorteile charakterisiert:

  • Für Folgeaufträge kann der Prägestempel weiter verwendet werden
  • fühlbares Motiv
  • hochwertige Wirkung und Anmutung

Die Nachteile sind:

  • kostenintensives Verfahren
  • Sichtbarkeit der Verformung auf der Rückseite des Materials möglich

Veredelung: Folienkaschierung

Dabei handelt es sich um ein Verfahren, bei dem die einzelnen Papierbögen flächig mit matten, strukturierten, transparenten und glänzenden Kunststofffolien überzogen werden. Durch die Folien wird eine optische Veredelung und eine unterschiedliche Haptik erzeugt.
Die Vorteile sind:

  • angenehmes haptisches Empfinden
  • kann ein- und beidseitig aufgetragen werden
  • erhöhte Reiß- und Biegefestigkeit
  • Farben leuchten intensiver durch glänzende Kaschierung
  • Schutz vor Schmutz, Abrieb, Feuchtigkeit und Chemikalien

Nachteile sind:

  • aufgrund der Gefahr der Aufrollung, ist zu dünnes Papier nicht geeignet
  • zeitaufwendiges Verfahren
  • Kaschierung nur vollflächig möglich
Veredelung - Aufgeschlagenes Abibuch

Abibuch mit Folienkaschierung

Veredelung: Stanzung

Bei dieser Veredelung werden die gewünschten Teile aus einem Karton- oder Papierbogen mit einem Stanzwerkzeug herausgetrennt. Die Papierfasern werden durch das Hineindrücken einer Stanzform in das Material sauber voneinander getrennt. Auch das die Formen mittels Laser-Technik herausgetrennt werden können, ist möglich.
Das Verfahren weist folgende Vorteile auf:

  • fast jede Papierart kann damit verarbeitet werden
  • Erzeugung ausgefallener Effekte durch Stanzungen
  • Stanzbar ist neben einzelnen Bögen auch gesamter Broschürenblock

Die Nachteile dieser Technik sind:

  • Zwischenräume müssen beim Stanzen von Schriften beachtet werden
  • Die Stabilität des Materials kann durch größere Stanzungen beeinflusst werden
  • kostenintensiv

Fazit

Wenn Sie eine gute und kostengünstige Veredelung Ihres Druckproduktes suchen, verwenden Sie am besten eine Folienkaschierung. Wenn Sie ein größeres Budget zur Verfügung haben und eine außergewöhnliche Anmutung Ihres Druckerzeugnisses wünschen, sollten Sie sich entweder für eine Blindprägung entscheiden, wenn Ihr Fokus auf der Haptik liegt oder für eine Stanzung, wenn Ihr Hauptinteresse ein außergewöhnliches Design ist.

Unsere Servicemitarbeiter stehen Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung! Wir beraten und betreuen Sie gern!

 

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.